Klopfakupressur auch bekannt als
EFT (Emotional Freedom Techniques)

Klopfakupressur / EFT verknüpft Körperarbeit mit der Psyche. Diese Arbeit schafft Klarheit für den Geist und ist eine weitere Methode, um Blockierungen im Energiesystem zu lösen.

Klopfakupressur / EFT wurde von Gary Craig entwickelt und beruht auf der Erkenntnis, dass der Grund aller negativen Emotionen in einer Störung des körpereigenen Energiesystems liegt.

Klopfakupressur / EFT wird angewandt, indem man spezielle Akupunkturpunkte stimuliert und dabei an bestimmte Stress-Situationen oder belastende Emotionen denkt und diese in Worten formuliert. Dadurch wird der Energiefluss in den Meridianen, die durch Stress oder Trauma gestört wurden, wieder in Gang gesetzt, was zur Auflösung der entsprechenden negativen Emotionen führt.

Klopfakupressur / EFT kann so ein Weg sein, um wie beim Schälen einer Zwiebel vom aktuellen Problem ausgehend Schritt für Schritt zum Kernthema zu kommen, was den Klienten durch sein Leben begleitet und gelöst werden will.

Klopfakupressur / EFT kann die Tür öffnen für ein tieferes Verständnis eigenen Verhaltens und zu liebevollerem Umgang mit sich selbst führen.

Klopfakupressur / EFT hilft besonders bei der Auflösung von Stress, Ängsten, behindernden Verhaltensmustern und Glaubenssätzen, aber auch bei körperlichen Beschwerden.

Klopfakupressur / EFT ist sowohl eine einfache Selbsthilfemethode als auch ein wirksames Werkzeug in Therapie und Beratung.


Ich wende Klopfakupressur / EFT gerne in Kombination mit Shiatsu an, da es eine sehr klärende und ins Jetzt bringende Wirkung hat, die eine gute Voraussetzung für intensive Shiatsuarbeit schafft.

Shiatsupraktikerin HP Katrin Gronau • Martin-Luther-Platz 1, 01099 Dresden
 •   •  Impressum •  Datenschutz •  Links